Wersja polska Main page
Die Woiwodschaft Oppeln (Opolskie)
Zur wirtschaftlichen Situation
Technische Infrastruktur und Umweltschutz
Wissenschaft und Kultur
Internationale Zusammenarbeit
Touristische Attraktionen
Die Woiwodschaft in Zahlen
Eigenes verteidigen wie die Woiwodschaft Oppelan im 1998 gewonnen hat
Strategie für die Entwicklung der Woiwodschaft Oppeln (Opolskie)
Das Investor and Exporter Assistance Center der Woiwodschaft Oppeln (Opolskie)
Eine Region mit vielen Möglichkeiten
Mitglieder der Regionalregierung der Woiwodschaft Oppeln (Opolskie)
Regionalparlament der Woiwodschaft Oppeln (Opolskie)
Informationsbüro der Woiwodschaft Oppeln (Opolskie) bei der Europäischen Union
Vertretung der Woiwodschaft Oppeln in Mainz
Postkarte senden
Galerie
Eigenes verteidigen wie die Woiwodschaft Oppelan im 1998 gewonnen hat
 Die Woiwodschaft Oppeln (Opolskie) Powiększ tekst Zmniejsz tekst Powrót
 Die Woiwodschaft Oppeln (Opolskie) ›› Wissenschaft und Kultur 
Wissenschaft und Kultur

Die Woiwodschaft Oppeln (Opolskie) bietet unterschiedliche Möglichkeiten der Aus- und Weiterbildung. Grundlage für dieses Angebot sind sechs Hochschulen, von denen die Oppelner Universität, die Technische Hochschule Opole, die Staatliche Fachhochschule sowie die Hochschule für Verwaltung und Marketing mit ihren mehr als 31.000 Studierenden als die bedeutendsten bezeichnet werden können. Auf dem Territorium der Woiwodschaft Oppeln (Opolskie) liegen ebenfalls die Staatliche Fachhochschule von Nysa und die Humanistisch-ökonomische Hochschule von Brzeg. Darüber hinaus befinden sich in vielen Orten Abteilungen anderer nationaler Hochschulen.

Das wissenschaftliche Potenzial der Woiwodschaft wird durch vier Forschungsinstitute ergänzt: das Institut für Baumineralien, das „Blachownia“-Institut für Organische Synthese, das Institut für Umweltingeneering der Polnischen Akademie der Wissenschaften und das Schlesische Institut.

Über die Grenzen der Woiwodschaft hinaus sind die Kulturinstitutionen bekannt. So z.B. die Josef-Elser-Philharmonie, die während der Beitrittsverhandlungen Polens zur Europäischen Union auf dem Brüsseler Markt ein Konzert gab und im Winter 2004/2005 eine Konzerttournee durch die Volksrepublik China absolvierte. Das Jan-Kochanowski-Theater, das Alois-Smolka-Puppentheater und letztlich das Oppelner Amphitheater, in dem alljährlich das Festival des Polnischen Schlagers stattfindet.


Zahlreiche regelmäßig wiederkehrende Kulturveranstaltungen bereichern das kulturelle Leben in der Region z.B. das Musikfest zur Azaleenblüte im Schloss von Moszna, das Festival des Englischen Liedes, das Internationale Poetentreffen auf dem Schloss der Schlesischen Piasten in Brzeg oder das Internationale Percussion Festival.

Updated: 2016-01-05
Made by PRESTO
Counter: 620467
2005 © Selbstverwaltung der Woiwodschaft Oppeln (Opolskie)